Gewaltprävention

Hier schreiben Experten zum Thema Gewaltprävention im Kindergarten und in der Schule.

Suchtprävention

Themen sind: Suchtentwicklung, Suchtvorbeugung und Präventionsprojekte für Schulen.

Bewegung

Was sind die Auswirkungen von Bewegungsmangel und wie kann man diesen vorbeugen.

Ernährung

Ein wichtiges Thema unserer modernen Gesellschaft: Übergewicht und Adipositas.

Suche

Handbücher

Handbuch I Gewaltprävention für die Grundschule und die Arbeit mit Kindern

Handbuch I

Handbuch II Gewaltprävention für die Sekundarstufe und die Arbeit mit Jugendlichen

Handbuch II

Handbuch III Gewaltprävention für die Vorschule und die Arbeit mit Kindern

Handbuch III

Adventure Camp Keine Macht den DrogenKEINE MACHT DEN DROGEN Adventure Camps 2013

Zum achten Mal in Folge veranstaltet KEINE MACHT DEN DROGEN e. V. auch in diesem Jahr wieder drei Adventure Camps:

Camp 1: Neuburg a. d. Donau (Bayern) 17.-19.5.2013
Camp 2: Neuburg a. d. Donau (Bayern) 20.-22.5.2013
Camp 3: Verden a. d. Aller (Niedersachsen) 24.-26.5.2013

Wir suchen 300 Jugendliche im Alter von 11 bis 15 Jahren, die in Zweier- bis Viererteams ein Abenteuercamp der besonderen Art erleben wollen! Draußen in der Natur zelten, abends am Lagerfeuer neue Freunde kennen lernen, beim Klettern und Outdoor-Training eigene Grenzen überwinden, gemeinsam Abenteuer erleben und viel Spaß haben: Die jugendlichen Teilnehmer erwarten viele spannende Erlebnisse!

In den letzten sieben Jahren haben bereits über 1.800 begeisterte Jungen und Mädchen an unseren Camps teilgenommen. Unter Anleitung der erfahrenen Betreuer erfahren sie viel Wissenswertes über Sucht, Abhängigkeit oder Gruppendruck und lernen in interaktiven suchtpräventiven Workshops, auch mal gegen den Strom zu schwimmen und „Nein“ zu sagen – eine wichtige Schlüsselkompetenz für das spätere Abenteuer Leben. Denn sich geschützt und gleichzeitig herausgefordert zu fühlen, dabei eigene Wege zu finden und gefahrlos an die eigenen Grenzen gehen zu können, sind wichtige Erfahrungen auf dem Weg ins Erwachsenenalter.
Bei der praktischen Durchführung der Adventure Camps messen wir dem großen Einfluss, den Jugendliche in ihrem Sozialisations- und Entwicklungsprozess aufeinander ausüben, eine besondere Bedeutung bei. Jedes Jahr werden aus den Camp-Teilnehmern daher bis zu 25 Jugendliche ausgewählt und im Herbst zu einem weiterführenden Leadership Programm in den bayrischen Alpen eingeladen. Dort werden sie durch Vorträge, Workshops und Gruppenarbeiten besonders geschult, um bei den Adventure Camps im folgenden Jahr als Junior-Betreuer mit dabei zu sein.

Die Teilnahme an den Adventure Camps ist kostenlos und beinhaltet die Unterbringung in Zelten, Vollverpflegung sowie An- und Abreise per Bus und Bahn von deutschlandweiten Sammelpunkten.

Bewerbungen können ab dem 8.Januar 2013 über unser Online-Bewerbungsportal unter www.kmdd.de erfolgen. Die Bewerbungsfrist endet am 5. April 2013.